Qualifizierung in der Behandlungspflege LG1 und LG2

Das erwartet Sie

Mit unserer Weiterbildung verbessern Sie deutlich Ihre Arbeitsmarktchancen. Sie erwerben bei uns alle notwendigen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten zur Durchführung der behandlungspflegerischen Tätigkeiten der Leistungsgruppen 1 und 2.

Zugangsvoraussetzung

Die in Vollzeit angebotene Weiterbildung richtet sich an Pflegehelfer*innen und sonstige Pflegehilfskräfte (mit mindestens 2 jähriger Berufserfahrung), die sich weiterbilden möchten und neben der Grundpflege auch gerne in der Behandlungspflege selbständig arbeiten möchten.

Lehrgangsabschluss

Die Weiterbildung endet mit einer fachpraktischen, schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung. Sie wird mit einer Zertifikatsverleihung abgeschlossen. Nach erfolgreicher Teilnahme müssen Sie mindestens 3 Monate in Vollzeit und unter Anleitung in der Behandlungspflege arbeiten bzw. hospitieren, um danach selbstständig in der Bahandlungspflege arbeiten zu dürfen.

Lehrinhalte

Blutdruckmessung / Blutzuckermessung

Ernährung / Flüssigkeitsbilanzierung

Einführung in die Pharmakologie

Medikamentengabe

Richten von Injektionen / Injektionen subcutan

Umgang mit Kompressionsstrümpfen

Versorgung von Dekubiti Grad II

Verabreichung von Augentropfen & -salben

Verabreichung von Klistieren & Klysma

Inhalationen / Kältetherapie

Medizinische Einreibungen

Durchführung dermatologischer Bäder

Versorgung eines suprapubischen Dauerkatheters

Umgang mit der PEG Sonde

Hygiene

Notfall / Haftungsrecht

Ihre persönlichen Voraussetzungen werden von unserem qualifizierten und engagierten Lehrkräften mit einbezogen.

>>>Hier finden Sie uns<<<

Am Fernmeldeamt 15

45145 Essen

Tel: 0151 / 72902763

Mail: weiterbildung@rsnrw.de

U-Bahn Haltestelle: U18 – Savignystr. / ETEC

Bushaltestelle: Bus 196 – Münchener Str.

Mit freundlicher Unterstützung unserer Partner

Unverbindliche Kursvoranmeldung

Lehrgang

Kurs Termin

2 + 5 =